This website uses cookies.

Auswirkungen der Energiekrise auf die Displaybeschaffung

Auswirkungen der Energiekrise auf die Displaybeschaffung

"Wie wirkt sich die Energiekrise oder Gaspreis auf die Displayproduktion aus?" 

Diese oder ähnliche Fragen erhalten wir in letzter Zeit von Kunden und Interessenten. Nachdem die allgemeine Bauteile- und Rohstoffknappheit die Preise in die Höhe getrieben hat, erwarten viele den nächsten Preissprung.

Dem ist jedoch nicht so. Während uns die Bauteileknappheit noch immer im Griff hat, wirkt sich die Energiekrise vergleichsweise gering auf unsere Lieferfähigkeit aus.

Warum ist das so?

Displays im Allgemeinen werden zu fast 100% in Asien gefertigt. Die Energiepreise in Asien haben sich nicht in so extremer Weise entwickelt, wie die vom Gas abhängige Versorgung bei uns. China zum Beispiel gewinnt die Rohstoffe zur Energieversorgung zu guten Teilen im Land und ist daher unabhängiger von den Entwicklungen im Weltmarkt. 

Natürlich spüren auch wir gewisse Auswirkungen, die Transportpreise haben sich erhöht und auch Bauteile aus nicht-asiatischer Produktion sind weiter im Preis gestiegen. 

Generell ist die Versorgung mit Displays jedoch zu aktuell stabilen Preisen möglich. Tendenziell bleiben die Beschaffungszeiten- und Kosten konstant oder gehen leicht zurück.

Als Unternehmen haben wir außerdem frühzeitig in eine moderne Gebäudeinfrastruktur mit Wärmepumpte und PV-Anlage investiert, so dass auch unsere Energieversorgung gesichert ist. 

Sie möchten mehr über Displays oder uns als Unternehmen erfahren? Wir beantworten gerne all Ihre Fragen, sprechen Sie uns an!

Großanzeigen für Digital Signage
Drehregler mit TFT

Contact

LCD Mikroelektronik GmbH
Otto-Lilienthal-Str. 13
76275 Ettlingen

Germany

Telefon: +49(0)7243-76888-0
Telefax: +49(0)7243-76888-29

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Exhibitions

Visit us at our stand:

Electronica Munich 2022, Stand B5.218