This website uses cookies.

REACh Sunset 2023

REACh Sunset 2023

Für LCDs als komplexe technische Produkte, die aus einer Vielzahl verschiedener Komponenten bestehen, finden verschiedene Verordnungen wie z.B. REACh, RoHS oder die Verwendung von Konfliktmineralien Anwendung.

Mit dem Hintergrund zahlreicher REACh-Sunset-Daten für kritische Verbindungen, Ende 2023, müssen auch Displays regelmäßig auf ihre Konformität geprüft werden und Komponenten ggf. ausgetauscht werden.

Die REACh-Verordnung definiert in diesem Zusammenhang verschiedene Rollen, die Firmen einnehmen können, wenn sie Stoffe, Gemische oder Erzeugnisse herstellen, in Verkehr bringen, importieren oder verwenden. Je nach Rolle ergeben sich unterschiedliche Pflichten, welche erfüllt werden müssen.

Im Sinne verantwortungsvoller und transparenter Arbeit, ist es uns als Anbieter von LCDs und LCD-Baugruppen wichtig, Ihnen mitzuteilen, dass wir hierzu im stetigen Austausch und Dialog mit unseren Partnern und Behörden stehen. Damit wird sichergestellt, dass unsere Produkte jederzeit dem aktuellen Stand den gesetzlichen Regelungen entsprechen.

Als Kunde beraten wir Sie gerne zu Ihren konkreten Produkten und kontaktieren Sie proaktiv.

Sie sind Interessent und stehen vielleicht sogar vor einer REACh bedingten Abkündigung? Dann sprechen Sie uns an. Wir haben Ersatzlösungen evaluiert und beraten Sie gerne: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Continue reading
17 Hits

Auswirkungen der Energiekrise auf die Displaybeschaffung

Auswirkungen der Energiekrise auf die Displaybeschaffung

"Wie wirkt sich die Energiekrise oder Gaspreis auf die Displayproduktion aus?" 

Diese oder ähnliche Fragen erhalten wir in letzter Zeit von Kunden und Interessenten. Nachdem die allgemeine Bauteile- und Rohstoffknappheit die Preise in die Höhe getrieben hat, erwarten viele den nächsten Preissprung.

Dem ist jedoch nicht so. Während uns die Bauteileknappheit noch immer im Griff hat, wirkt sich die Energiekrise vergleichsweise gering auf unsere Lieferfähigkeit aus.

Warum ist das so?

Displays im Allgemeinen werden zu fast 100% in Asien gefertigt. Die Energiepreise in Asien haben sich nicht in so extremer Weise entwickelt, wie die vom Gas abhängige Versorgung bei uns. China zum Beispiel gewinnt die Rohstoffe zur Energieversorgung zu guten Teilen im Land und ist daher unabhängiger von den Entwicklungen im Weltmarkt. 

Natürlich spüren auch wir gewisse Auswirkungen, die Transportpreise haben sich erhöht und auch Bauteile aus nicht-asiatischer Produktion sind weiter im Preis gestiegen. 

Generell ist die Versorgung mit Displays jedoch zu aktuell stabilen Preisen möglich. Tendenziell bleiben die Beschaffungszeiten- und Kosten konstant oder gehen leicht zurück.

Als Unternehmen haben wir außerdem frühzeitig in eine moderne Gebäudeinfrastruktur mit Wärmepumpte und PV-Anlage investiert, so dass auch unsere Energieversorgung gesichert ist. 

Sie möchten mehr über Displays oder uns als Unternehmen erfahren? Wir beantworten gerne all Ihre Fragen, sprechen Sie uns an!

Continue reading
188 Hits

Großanzeigen für Digital Signage

Heutzutage sind größere Displays meist farbig und damit TFTs. Aber auch passive LCDs können in größeren Größen produziert werden. 

Vorteil einer solchen Anzeige ist ein bestechender Kontrast. Zum Beispiel können große Ziffern als Segmentanzeige realisiert werden. Anwendungsbereiche für solche Segmentanzeigen kann öffentliche Beschilderung wie der ÖPNV oder Parkleitsysteme sein. 

Das 9" Display im aktuellen Beispiel nutzt MVA-Technologie, die von allen Seiten gut ablesbar ist, aber ein Backlight benötigt. Natürlich können solche Displays auch reflektiv, also ohne Backlight in TN-Technologie realisiert werden. Mit einer besonderen bistabilen Technologie sind sogar statische Displays möglich, die keine konstante Stromversorgung benötigen.

 

Continue reading
282 Hits

Displays mit Sensoren

In vielen Displayprojekten für die Industrie, die Medizinbranche und den Consumer-Markt ist es üblich geworden, Sensoren innerhalb von Displays zu verbauen.

Eine weitverbreitete Anwendung ist es, optische Sensoren zur Helligkeitsmessung hinter einer transparenten oder leicht getönten Stelle des Frontglases anzubringen. Das Ergebnis der Helligkeitsmessung wird verwendet, um zum Beispiel die Helligkeit des Displays an die Umgebung anzupassen. Auch Annäherungssensoren unterhalb des Frontglases sorgen dafür, dass das Display sich erst einschaltet, wenn eine Bedienung erwünscht ist. Auch die Gestensteuerung und die generelle Bilderkennung sind weitere Möglichkeiten, Displays entsprechend auszustatten.

Auch ein Temperatursensor am Display kann in bestimmten Projekten von großer Bedeutung sein. Gerade wenn das Display sich abschalten muss, damit die maximale Betriebstemperatur nicht überschritten wird, bedarf es einer direkten Temperaturmessung am Display.

Um die Kommunikation mit den Sensor-Interfaces so einfach wie möglich zu gestalten, ist es ratsam, das Sensor-Interface in die bereits bestehende Interface-Umgebung zu integrieren. So lässt sich das I²C-Interface des Touchscreens gemeinsam mit dem I²C-Interface des Sensors nutzen, ohne dass das Pinout des Display-Moduls geändert werden muss.

 

Wenn Sie Interesse an einer Displaylösung mit oder ohne Sensor haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Sprechen Sie uns an:

LCD Mikroelektronik GmbH

Otto-Lilienthal-Str. 13

76275 Ettlingen

 

Telefon: +49(0)7243-76888-0

Telefax: +49(0)7243-76888-29

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Continue reading
481 Hits

EOL Novatek NT75xx/NT76xx/NT77xx-Baureihe

EOL Novatek NT75xx/NT76xx/NT77xx-Baureihe

Novatek Microelectronics informiert derzeit seine Key-Kunden, dass man sich mehr oder weniger aus der Herstellung von Display-Controllern für monochrome LCDs zurückziehen wird. Alle anderen Bereiche bleiben hiervon unberührt. 

Da sich die Display-Controller der NT75/NT76/NT77-Baureihe gerade in den 2000er-Jahren einer wachsenden Beliebtheit erfreuten (insbesondere die Controller NT7532, NT7534, NT7538 und NT75451), sind diese auch heute noch bei vielen Projekten im Einsatz. Eine Hardware oder Software-Anpassung ist hier meistens nicht mehr oder nur mit erheblichem Aufwand möglich.

Auch viele Projekte von LCD Mikroelektronik – fast alle älter als zehn Jahre - sind hiervon betroffen.

Derzeit entwickeln wir mit unseren Kunden gemeinsam Ersatz-Lösungen für die genannten Novatek-Controller, sodass auch zukünftig bei älteren Projekten weiterhin kompatible Displays eingesetzt werden können. Verschiedene Alternativen liegen bereits vor und können kurzfristig angeboten werden.

Sind auch Sie von der Abkündigung betroffen?

Wir haben langjährige Erfahrung im Obsoleszenzmanagement und der Bereitstellung kompatibler Lösungen, auch ohne notwendige Rezertifizierung z.B. bei Medizinprodukten.

Gerne helfen wir Ihnen, sprechen Sie uns an:

LCD Mikroelektronik GmbH

Otto-Lilienthal-Str. 13

76275 Ettlingen

 

Telefon: +49(0)7243-76888-0

Telefax: +49(0)7243-76888-29

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Continue reading
1423 Hits

Contact

LCD Mikroelektronik GmbH
Otto-Lilienthal-Str. 13
76275 Ettlingen

Germany

Telefon: +49(0)7243-76888-0
Telefax: +49(0)7243-76888-29

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Exhibitions

Visit us at our stand:

Electronica Munich 2022, Stand B5.218