This website uses cookies.

Displays mit Sensoren

In vielen Displayprojekten für die Industrie, die Medizinbranche und den Consumer-Markt ist es üblich geworden, Sensoren innerhalb von Displays zu verbauen.

Eine weitverbreitete Anwendung ist es, optische Sensoren zur Helligkeitsmessung hinter einer transparenten oder leicht getönten Stelle des Frontglases anzubringen. Das Ergebnis der Helligkeitsmessung wird verwendet, um zum Beispiel die Helligkeit des Displays an die Umgebung anzupassen. Auch Annäherungssensoren unterhalb des Frontglases sorgen dafür, dass das Display sich erst einschaltet, wenn eine Bedienung erwünscht ist. Auch die Gestensteuerung und die generelle Bilderkennung sind weitere Möglichkeiten, Displays entsprechend auszustatten.

Auch ein Temperatursensor am Display kann in bestimmten Projekten von großer Bedeutung sein. Gerade wenn das Display sich abschalten muss, damit die maximale Betriebstemperatur nicht überschritten wird, bedarf es einer direkten Temperaturmessung am Display.

Um die Kommunikation mit den Sensor-Interfaces so einfach wie möglich zu gestalten, ist es ratsam, das Sensor-Interface in die bereits bestehende Interface-Umgebung zu integrieren. So lässt sich das I²C-Interface des Touchscreens gemeinsam mit dem I²C-Interface des Sensors nutzen, ohne dass das Pinout des Display-Moduls geändert werden muss.

 

Wenn Sie Interesse an einer Displaylösung mit oder ohne Sensor haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Sprechen Sie uns an:

LCD Mikroelektronik GmbH

Otto-Lilienthal-Str. 13

76275 Ettlingen

 

Telefon: +49(0)7243-76888-0

Telefax: +49(0)7243-76888-29

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

Continue reading
196 Hits

IK10 Falltest

Für aktuelle TFT-Projekte haben wir einige Falltests mit Frontgläsern durchgeführt, darunter auch IK10 Tests mit einer 5kg Kugel aus 40 cm Höhe. 

Im Folgenden zwei Videos, einmal mit einem 6mm Glas, einmal 8mm Glas. Die Dicke des Glases sagt jedoch nur bedingt etwas über die Stoßfestigkeit aus, da auch dünnere Gläser z.B. in Verbindung mit einem laminierten Touch den Test bestehen können. Auch die Größe des Glases beeinflusst das Ergebnis. Je größer desto mehr federt das Glas, was das Ergebnis positiv beeinflusst.  

 

Continue reading
560 Hits

Maßnahmen zur Verbesserung der EMV-Eigenschaften von LCD-Modulen

Maßnahmen zur Verbesserung der EMV-Eigenschaften von LCD-Modulen

 

Die Störanfälligkeit von LCD-Modulen ist regelmäßig ein wichtiger Punkt im Design von Produkten. Viele unserer Kunden stellen sicherheitsrelevante Geräte her, bei denen die einwandfreie Funktion der Anzeigeelemente unerlässlich ist.

Wir nutzen daher verschiedene Möglichkeiten um unsere Displays vor Störungen zu schützen. Einige Beispiele führen wir im Folgenden auf. Je nach Produkt können weitere Mittel zum Einsatz kommen. Gerne beraten wir Sie hierzu im Detail und erarbeiten eine kundenspezifische Lösung.

1. COG- oder TCP-Modul mit Anschluss per FPC: Verwendung eines geschirmten FPCs

2. Anschluß von TFTs mit hoher Datenrate: Wechsel von TTL RGB auf ein differenzielles Signal wie LVDS, HDMI, MIPI

3. Verwendung einer Ringelektrode, auch als ESD-Schutzmaßnahme im (COG/TCP-) Display 

4. Displays mit (SPI- oder) I2C-Schnittstelle: Softwareseitige Anpassungen, Nutzung unserer für diese Zwecke angepassten Schnittstelle

5. Software: Anpassungen in der Initialisierung können helfen EMV-Einflüsse zu mindern

Continue reading
1116 Hits

Runde Wearable TFTs

Inzwischen sind mehr und mehr runde TFTs auf dem Markt verfügbar. Viele davon mit hohen Mindestbestellmengen und besonders geeignet für Wearable Produkte.

Im Folgenden eine Auswahl der aktuell verfügbaren Modelle. Alle TFTs natürlich auch mit kapazititvem Touch und individuellem Frontglas verfügbar.

Bitte kontaktieren Sie uns bei konkretem Interesse. Gerne stellen wir Ihnen weitere Informationen zur Verfügung. 

1.3" TFT

1.8" TFT

2.1" TFT

2.47" TFT

3.4" TFT

 

Continue reading
1489 Hits

Low power color TFT displays

Often an important constraint for industrial application is power consumption.

Passive monochrome LCDs will usually use less power, than TFT displays. Hence many customers looking for suitable displays for industrial application had to use traditional monochrome LCDs if they wanted to add a display to their application. 

With the new generation of low power TFT displays, this could change. Low power applications will become colorful. 

Following is an example of a transflective TFT display which can be used both with and without backlight illumination. The powering off of the backlight will save further power and can also be useful in sunlight environments, where enough light is available. 

Traditional TFT displays are transmissive, they can only be read with the help of a backlight. Transflective displays combine the advantages of transmissive displays (they can be read in the dark with the help of a backlight), with the advantages of reflective displays (they can be read without backlight). 

 

Current consumption values

(with 1.8 V supply voltage)

200 micro A in hyper mode

19-50 micro A in low power mode

 

Technical Specification

Parameter Value
Size  1.28"
Resolution 176 * 176
Color Depth 64 Colors
Interface SPI
Technology Type a-Si TFT
Sub Pixelsize 0.1308*0.1308 mm
Display Mode Half the semi-premeable
Viewing Direction ALL
LCM (W * H * D) 26.62*29.72*1.45 MM
Active Area (W * H) 23.02*23.02 MM
Operating Voltage 1.8 – 3.6 v
Operating Temp -20°C ~ 70°C
Driver IC ST7301
   

 

With backlight:

Without backlight:

Continue reading
3346 Hits

Contact

LCD Mikroelektronik GmbH
Otto-Lilienthal-Str. 13
76275 Ettlingen

Germany

Telefon: +49(0)7243-76888-0
Telefax: +49(0)7243-76888-29

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Exhibitions

Visit us at our stand:

Embedded Nürnberg 2022